· 

Es ist, wie es ist.

Wenn du akzeptierst, dass es so ist, wie es ist, ändert es,

dass es so ist, wie es ist.

 

Wenn du Gefühle, Gedanken, Situationen, oder Beziehung nicht akzeptieren kannst, entsteht meistens Leid.

Indem du all deine Aufmerksamkeit, auf das legst, was du nicht haben willst, nicht akzeptierst, hälst du immer mehr daran fest.

Versuche mal deinen Fokus zu verändern, und sage ja, zu deinen Gefühlen, Gedanken, Situationen, Beziehungen....auf das, was JETZT, in diesem Moment gerade da ist...

Du wirst merken, dass es sich verändert und es sich leichter anfühlt.

Innerer Frieden stellt sich ein.

Es ist ok, so wie es jetzt ist.

 

 

 

 

Ich atme ein, und komme zur Ruhe.

Ich atme aus, und lächle.

Heimgekehrt in das JETZT wir dieser Moment ein Wunder.

THICH NHAT HANH